Mitmachen!


Partnerseiten:
 
Episodenbeschreibung
 
Übersicht >> Deep Dark
Leser-Kommentare: abgeben | lesen

 
   
Episodentitel:   1.22 - Deep Dark / Der Dämon in mir
US-Start:   08.01.2008
deutscher Start:   noch unbekannt
Drehbuch:   Peter Mohan
Regie:   James Dunnison
Laufzeit:   45
Darsteller:   Christina Cox (Vicki Nelson), Dylan Neal (Mike Celluci), Kyle Schmid (Henry Fitzroy), Gina Holden (Coreen Fennel)
Françoise Yip (Kate Lam), Keith Dallas (Dave Graham), Eileen Pedde (Alison Crowley)
Gastdarsteller:   Greg Bryk (Vater Cascioli), Kathryn Kirkpatrick (Madame Andrea)
 
Inhalt:   Coreen wurde von einem Dämon übernommen, der es auf Mike, Vicki und Henry abgesehen hat.

UK: 10. January 2008 auf LivingTV
Kanada: 08.01.2008
USA: nicht ausgestrahlt
Free TV-Premiere Österreich: 14.08.2008

Coreen sucht ihre Wahrsagerin auf, weil sie sich Sorgen um Vicki macht und einen Rat möchte. Doch während der Seance fährt der Dämon Asteroth in Coreens Körper, um sich an Vicki zu rächen, die ihn schon zweimal in die Unterwelt verbannt hat. Als Vicki, Henry und Mike endlich die von dem Dämon besessene Coreen finden, bittet Henry seinen Freund Pater Ray, bei Coreen einen Exorzismus vorzunehmen. Aber Asteroth hat noch ein As im Ärmel. Während Vicki verzweifelt versucht, Coreen zu retten, wird ihr klar, dass sie auch in Bezug auf Henry und Mike eine wichtige Entscheidung treffen muss.
(Pressetext ATV)
    Leserrezension
Coreen sucht eine Wahrsagerin auf um sich einen Rat für Vicki und ihr Männerproblem zu holen. Leider läuft das ganze nicht so wie geplant, den durch die Wahrsagerin schafft es Asteroth in den Körper von Coreen zu fahren....
Als Coreen ganz gegen ihre Gewohnheit nicht pünktlich im Büro auftaucht, macht sich Vicki sorgen und besucht die Wahrsagerin, sie erfährt was passiert ist und macht sich sofort zu Henry auf damit dieser ihr hilft Coreen zu finden. Durch einen Anruf bei der Polizeizentrale, bei welchem sie sich als Kate ausgibt, erfährt Vicki das Coreen/Asteroth einen Striptease-Club unsicher macht. Sie ruft Mike an und bittet ihn um Hilfe. Doch dieser Anruf kommt denkbar schlecht. Mike, dessen Karriere sowieso schon gefährdet ist, befindet sich gerade mitten in einer Besprechung über einen wichtigen Entführungsfall und kann Vicki nicht helfen.
Vicki und Henry machen sich in den Club auf in dem Asteroth gerade ein klein wenig Spaß mit den anwesenden Polizisten hat. Vicki und Mike greifen den Dämon an und auch Mike taucht in letzer Minute auf.
Die Drei haben es geschafft den Dämon dingfest zu machen und haben ihn in Henrys Wohnung auf dessen Bett gefesselt. Während Vicki und Mike einen Priester holen um einen Exorzismus durchführen zu lassen, passt Mike wiederwillig auf Asteroth auf. Dieser versucht gleich Mike zu verunsichern und ihm einzureden das Vicki ihn niemals wählen würde. Um Mike dazu zu bringen ihm zu helfen, hilft er ihm sogar, und zeigt ihm wo sein Entführungsopfer sich befindet.
Als Pater Ray, Henry und Vicki wieder im Apartment ankommen, fangen sie sofort mit einem Exorzismus an. Doch es stellt sich heraus, das es da ein Problem gibt. Asteroth hat Coreens Herz aus ihrem Körper geholt. Vicki und Mike machen sich sofort auf die Jagd nach Informationen, während Henry und der Pater bei der besessenen Coreen bleiben. Auch mit diesen beiden versucht Asteroth wieder seine Verunsicherungstaktik, wobei ihm diese beim Pater um einiges besser zu gelingen scheint!
Auf der Polizeistation wird Mike von Kate abgefangen. Sie erzählt ihm das Crowley auf 180 ist, doch zu spät Crowley taucht auf und da Mike unerlaubt eine laufende Untersuchung verlassen hat wird er suspendiert und darüber informiert, dass er demnächst mit seiner Kündigung rechnen kann. Bevor Mike die Polizei jedoch verlässt, gibt er Kate jedoch noch den Hinweis in verlassenen Kliniken und Gefängnissen nach dem Entführungsopfer zu suchen.
Zurück in der Wohnung bittet Coreen (oder Asteroth) Vicki darum bei ihr zu bleiben und so machen sich Henry und Mike auf die Suche nach dem Taxifahrer der Coreen/Asteroth befördert hat und Coreens Herz. Auf dem Weg zum Taxifahrer unterhalten sich die beiden Männer darüber wie schwer es ist sich von gewissen Frauen zu trennen. Als sie den Taxifahrer treffen, bringt Henry ihn mit seinen Vampirkräften dazu sich an Coreen und ihre Aufenthalte zu erinnern. So erfahren die beiden, das Asteroth Coreens Herz wohl auf dem Busbahnhof versteckt hat. Als sie die Taxizentrale verlassen bittet Mike, Henry seine Kräfte bei ihm einzusetzen damit er sich an die Vision von Asteroth erinnern kann. Henry tut dies wiederwillig und Mike findet heraus, wo das Opfer sich befindet. Er ruft Kate an und teilt ihr mit wonach sie suchen soll. Kate ist sich unsicher was sie machen soll, geht aber schlussendlich Mikes Hinweis nach.
In der Wohnung gesteht Vicki inzwischen Coreen, wie sehr sie über deren Freundschaft froh ist. Doch Asteroth unterbricht das ganze und versucht Vicki dazu zu bewegen ihm zu helfen ganz in diese Welt zu kommen. Um Vicki zu überzeugen, heilt er diese sogar kurzzeitig von ihrer Augenkrankheit.
Henry und Mike finden unterdessen Coreens Herz und bringen es in die Wohnung zurück. Vicki setzt das Herz wieder ein und Pater Ray beginnt mit dem Exorzismus. Als dieser dabei eine Hand auf Coreens Stirn legt, wird er zurück geschleudert und Coreen bleibt bewegungslos liegen. Es stellt sich heraus, dass Asteroth in den Priester gefahren ist, Coreen jedoch ist tot. Der Dämon überwältigt Henry und Mike und bittet der verzweifelten Vicki eine Wahl an. Entweder sie verbannt ihn für immer aus dieser Welt, oder sie rettet Coreen. Vicki entscheidet sich für Coreen und der Dämon verlässt lachend die Wohnung.
Nachdem es Coreen wieder gut zu gehen scheint, teilt Henry Vicki mit, das es zu gefährlich für ihn geworden ist, und er die Stadt verlassen wird. Er bittet jedoch Vicki mit ihm zu kommen. Vicki weiß nicht recht was sie tun soll und setzt zu einer Antwort an als Mike ins Zimmer kommt. Das Entführungsopfer wurde gefunden, er jedoch will Vicki nicht mehr helfen. Bevor er geht, küsst er Vicki noch einmal und verschwindet. Henry bittet Vicki noch einmal darum mit ihm zu kommen, doch Vicki lehnt ab. Sie fühlt sich verantwortlich für den Dämon der in der Stadt herum läuft und will auch die Sache mit Mike in Ordnung bringen. Henry ist sichtbar aufgebracht, akzeptiert jedoch die Entscheidung und zieht sich mit knallenden Türen in sein Schlafzimmer zurück. Eine tränenüberströmte Vicki bleibt im Wohnzimmer zurück...

Episodenbesprechung von celebrin
 
       
Blood-O-Meter:         
   
    Coreen (Gina Holden, li.) hat einen Termin bei Madame Andrea (Kathryn Kirkpatrick, re.)...  

 

+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty

+ Kommentare lesen (19):


Blutstropfen  Simone aus Klagenfurt schrieb am 24.07.2010 : 

Hallo Leute .

Ich bin leider erst sehr spät draufgekommen das es diese Serie gibt , aber als ich die erste serie sah war ich wie verzaubert ;)
Ich schaute mir gleich 6 Serien auf einmal an .
Ich hab sofort die dvd 's bestellt aber leider gibt es nicht viel davon .
Ich kann nur sagen echt super und wäre toll wenn es noch mehr wären .

Lg aus Österreich
 

Blutstropfen  bloodily schrieb am 23.05.2009 : 

Jaja das Ende..
Verdammt nochmal, da schaut man jeden Abend eine Folge nach der anderen und dann kommt so ein Schluss!

Und so ungern ich es zugebe ich verstehe Viki bei ihrer Entscheidung. Wenn ich mir überlege, dass meine beste Freundin tot ist und ich die Chance hab sie zu retten...naja...ich würde es tun.

Und zum Thema Henry...nun ja im geheimen hab ich die ganze Zeit gewusst, dass es nichts wird. Wenn er sie verwandelt wirds das gleiche wie vor 500 Jahren und wenn sie ein Mensch bleibt, wird sie irgendeinmal wie seine Grossmutter aussehen.
Aber ich wollt nicht daran glauben!!!!
Ich wünsche es gibt eine Fortsetzung, irgendwas wo sie den Dämonen fängt und kurz vor seinem Tod verflucht er sie mit ewigem Leben, aber ohne einen Vampir aus ihr zu machen.
Ist doch ne klasse Idee, oder'?
  E-mail  | 

Blutstropfen  Racheengel aus buxdehude schrieb am 06.04.2009 : 

Also ich könnt mir sonst was tun erst verpass ich nich eine folge und ausgerechnet die letzte verpass ich weil ich eingeschlafen bin...

heul heul

und das ende is echt trarig was ich hier gelesen hab aber irgendwie hab ich sowas schon geahnt ich mein der hat sich doch bei diesem futzi gemeldet zum umsiedeln und sich ja dann wirklich dafür entschieden...

egal mal sehn was hoffentlich hinterher kommt

ist schon mal jemanden aufgefallen dass oben im text henry und mike ständig vertauscht werden
???
 

Blutstropfen  I.W. schrieb am 05.04.2009 : 

Nach meiner Info,war das die letzte Folge der zweiten Staffel.Schade....Ich bin der Meinung,das Serien,die Geheimnisvoll sind eine zu kleine Fangemeide haben.
Dementsprechend gibt es auch nicht so viele Staffeln - schade...Aber ich hoffe,das es in Zukunft noch mehr mutige Regisseure gibt, die sich in dieser Richtung versuchen...
lg. ein Fan
 

Blutstropfen  sandy schrieb am 30.03.2009 : 

also....ich fand das Ende iwie voll bescheuert....
ich musste fast mitheulen als Kyle/Henry Tränen in den Augen hatte...da sah er sooooo süß aus....

warum kann die dumme pute sich nicht zwischen beiden entscheiden??
jetzt hat sie nur noch coreen....aber die ist ja auch iwie cool....
WIE DOOF MUSS MAN SEIN???
zwei geile Typen und die Frau will sich nicht entscheiden....
in den Büchern finde ich aber besser,dass Vicki und Henry einen GANZ ANDERE (:-D) Beziehnung haben....
VOLL DOOFES ENDE!!!!

NOCH EINE STAFFEL.....BITTTTTTTTEEEEEEE
 

Blutstropfen  Heike aus Berlin schrieb am 30.03.2009 : 

Das war also das Finale!
Schade, dass Vicki sich für Coreen entschieden hat. - Ja, ich weiß: Fans von Coreen sind jetzt empört, aber die kuhäugige Tante ging mir eben gehörig auf die Nerven!
Die Tränen in Henrys/Kyles Augen waren doch zum dahin schmelzen, oder?
Der Liebes-Triangle kam wirklich gut zur Geltung, von allen drei gut gespielt, sehr glaubwürdig.
Schön wäre es gewesen, wenn in der letzten Folge wenigstens eine Figur aus dem Buch hinzugekommen wäre, sozusagen als Cliffhanger. Die Leser der Romane werden schon vermuten, wen ich meine!

LG
Heike
 

Blutstropfen  NaughtyHenry aus Kaff-City schrieb am 29.03.2009 : 

Ich war dermaßen enttäuscht muss ich sagen. Meiner Meinung nach hat die letzte Szene, mit Henry, im Deutschen überhaupt keine Wirkung. Wenn er sagt "komm bitte mit mir", hat das für mich nicht den richtigen Effekt. Im Englischen sagt er kurz, ausgestoßen, bittend und doch drängend. Meiner Meinung nach, darf man diese Folge (oder zumindest die letzte SZene) nur auf Englisch sehen!

Eine sehr spannende Folge, die der Serie vollkommen gerecht wird. Doch eine End Folge? Nicht so richtig. Alles ist offen, der Dämon läuft frei herum, Vicki steht plötzlich allein da. Und dort soll man enden??

Ich stimme meinem Vorgänger zu, die Bücher sind wirklich zu empfehlen, aber ich zum Beispiel komme mit dem Ende nicht ganz so gut aus. ^^
Es ist interessante sage ich mal und doch ... denke ich, dass es mit Sicherheit nicht allen gefallen wird. ^^

Möge die Dunkelheit euch umarmen
NaughtyHenry
  E-mail  | 

Blutstropfen  mandy aus krefeld schrieb am 29.03.2009 : 

ich finde es blöd das das schon die letzte folge ist von bloodties. und ich finde blöd das vicky nicht mit henry mit geht.
 

Blutstropfen  Ric schrieb am 24.03.2009 : 

Also ich finde das Ende auch ein wenig doof gemacht und möchte auf jedenfall mehr. Kann euch aber nur alle die Bücher ans Herz legen. Die haben nämlich ein Ende, womit ich weit aus besser leben kann. Es ist zwar reletiv offen geht aber für Henry sowie für Mike recht gut aus ;-)

Also holt euch die Bücher und verkürzt ein wenig die Wartezeit auf hoffentlich neue Folgen.
 

Blutstropfen  Pat schrieb am 19.02.2009 : 

Also die ganze Serie ist der Hammer. Man muß alle Teile sehen. Sie ziehen einen in den Bann. Ist auch nicht überzogen und unrealistisch.
Hoffentlich gibt es weitere Teile. Dass kann doch nicht das Ende sein. Bitte nicht.
 


 
Seite 1 2