Mitmachen!


Partnerseiten:
 
Episodenbeschreibung
 
Übersicht >> The Good, the Bad and the Ugly
Leser-Kommentare: abgeben | lesen

 
   
Episodentitel:   1.20 - The Good, the Bad and the Ugly / Multiple Persönlichkeit
US-Start:   30.12.2007
deutscher Start:   15.03.2009
Drehbuch:   Travis McDonald, Dennis Heaton
Regie:   James Head
Laufzeit:   45
Darsteller:   Dylan Neal (Mike Celluci), Christina Cox (Vicki Nelson), Gina Holden (Coreen Fennel), Kyle Schmid (Henry Fitzroy)
Françoise Yip (Kate Lam), Nimet Kanji (Dr. Rajani Mohadevan)
Gastdarsteller:   Fabienne Quest (Mädchen), Ben Cotton (Kelly Perkins), Mike Atwater (Sydney Perkins), Sean Rogerson (Charles Perkins)
 
Inhalt:   Ein Serienkiller ruft Vicki an, um ihr zu sagen dass Morde geschehen werden, die er in Visionen gesehen hat. Und nicht nur das, er sagt, dass er die Leute damals auch nicht getötet hat...

UK: 27.12. 2007 (LivingTV)
Free TV-Premiere Österreich: 31.07.2008

Vicki besucht Charles Perkins im Gefängnis, den sie vor vier Jahren gemeinsam mit Mike hinter Gitter gebracht hat. Damals hatte Perkins gestanden, ein Mädchen brutal ermordet zu haben. Jetzt erklärt er Vicki, dass er Visionen hat und deswegen oft nicht zwischen Traum und Realität unterscheiden kann. Er beteuert, das Mädchen nicht getötet zu haben. Aber er habe in einer neuen Vision gesehen, dass der Täter erneut zuschlagen wird. Vicki glaubt ihm, kann aber Mike nicht davon überzeugen, ihr zu helfen. Da auch Henry immer noch wütend auf sie ist, macht sie sich allein auf die Suche nach dem wahren Täter - und gerät in große Gefahr…
(Pressetext ATV)
    Leserrezension
Vicki wird von einem Mörder ins Gefängnis gebeten. Der Mann hat ein Mädchen brutal ermordet, er jedoch gibt Vicki zu verstehen, dass er es nicht war. Er hätte Visionen und konnte damals zwischen Realität und Vision nicht unterscheiden. Vicki ist nicht bereit auf ihn zu hören, erst als er sie warnt, dass ein weiterer Mord geschehen wird, wird sie hellhörig. Zur gleichen Zeit wird eine junge Schülerin vor ihrem Haus entführt…
Vicki sieht sich zusammen mit Mike die Videoaufzeichnung von ihrem Besuch bei Charles Perkins an, doch Mike verhält sich nicht wie erhofft. Anstatt Vicki zu helfen, die fest daran glaubt das etwas an Perkins Geschichte dran ist, pocht er auf einen eventuellen Nachahmungstäter. Enttäuscht verlässt Vicki die Polizeistation. In ihrem Büro geht sie mit Coreen ihre damaligen Notizen durch und erinnert sich dabei an den Fall.
Während sie auf der Polizeistation mit Mike über den Fall redete und ein klein wenig flirtete, tauchte Charles Perkins auf und gestand der Mörder zu sein.
Henry ist bei Vicki im Büro und stellt ihr Fragen zu ihrem Gesundheitszustand. Vicki ist genervt über diese Überwachung und bittet Henry ihr bei ihrem Fall zu helfen. Durch Zufall stößt Henry auf einen Wald und die Beiden beschließen, sich ihn mal anzusehen. Dort angekommen ist bereits ein Polizeiaufgebot dort. Charles hatte recht und es gab einen weiteren Mord. Mike lässt Vicki jedoch nicht auf den Tatort und beharrt weiter auf seiner Nachahmungsthese. Während Vicki sich mit Mike unterhält war jedoch Henry am Tatort und bestätigt Vicki, dass es sich um eine geköpfte Leiche handelt.
Auch nachdem Dr. Mohadevan Vicki die Ähnlichkeiten bei den Leichen bestätigt glaubt Mike ihr jedoch nicht. Daraufhin hört sie sich noch einmal das Tonband des Verhörs an. Damals war Vicki nicht überzeugt von Charles Geständnis lässt sich jedoch von Mike davon überzeugen.
Vicki macht sich bei Henry Luft über Mikes Ignoranz, doch der scheint Mikes These gar nicht so abgetan. Am nächsten Tag macht Mike sich mit Kate auf zu Charles Bruder Kelly. Dieser ist Hausmeister in einem verlassenen Krankenhaus und scheint einen Sauberkeitstick zu haben. Kelly scheint unschuldig, bringt Mike jedoch auf die Spur der Mutter. Vicki besucht unterdessen Charles und erzählt ihm, dass die Polizei ihm nicht glaubt. Während ihres Besuchs hat Charles eine weitere Vision, Mike ist auf der richtigen Spur. Vicki ist gar nicht glücklich darüber und Henry macht sich auf den Weg um herauszufinden was Mike weiß. Mittels seiner Kräfte erfährt er die Adresse der Mutter und macht sich mit Vicki auf den Weg dorthin. Im Haus der Mutter finden sie heraus, dass diese offenbar seltsame Versuche mit ihren 3 Kindern durchgeführt hat. Die Mutter, eine Psychologin, hat versucht die Persönlichkeiten der Kinder in das Ich, das Über-Ich und das Es zu teilen. Als sie kurz darauf etwas poltern hören, finden sie die geköpfte Leiche der Mutter. Nachdem Mike am Tatort ankommt, hört er abermals nicht auf Vicki und ist sauer, dass Henry ihn überrumpelt hat. Kurzerhand wirft er Vicki vom Tatort.
Am Tag darauf unterhält sich Vicki mit Coreen über den Fall. Coreen findet heraus, dass das 1. Opfer in der gleichen Straße wie die Perkins wohnte und auch mit Sidney zur Schule ging. Vicki ist nun überzeugt, dass der Mutter das Experiment geglückt ist und eine seltsame Verbindung zwischen den Brüdern besteht. Als Henry auftaucht, kommt es zu einem Streit zwischen ihr und dem Vampir und Henry verlässt wütend das Büro. Daraufhin macht sich Vicki, die überzeugt von Sidneys Schuld ist, auf zu Charles, doch auch dieser will ihr nicht helfen, als er erfährt das Sidney der Mörder ist. Als Vicki auch noch Mike aufsucht, trifft sie dort Kelly, ihr wird klar dass auch dieser in die Morde verwickelt ist. Doch Mike will ihr nicht glauben. Entschlossen macht sich Vicki alleine ins verlassene Krankenhaus auf um mehr heraus zu finden. Im Krankenhaus angekommen sieht Vicki Kelly und folgt ihm. So findet sie Sidneys Leiche und diverse blutverschmierte Schachteln. Kurz darauf wird sie jedoch von Kelly entdeckt. Dieser scheint jedoch auf seltsame Art auch Sidney zu sein. Kelly erklärt Vicki, dass er und Sidney jetzt Eins sind und ihm nur noch Charles zur Perfektion fehlt. Danach greift er Vicki an, es scheint als ob diese die Oberhand gewinnt, doch Kelly/Sidney betäubt sie. Als Vicki zu sich kommt, erinnert sie sich erst an die Verhaftung von Charles und führt ein Gespräch mit Mike, sie gibt zu dass dieser sie immer aus extremen Situationen gerettet hat und Mike antwortet, das er jetzt aber nicht da ist. Immer noch benommen bemerkt Vicki in welcher Lage sie steckt. Zur gleichen Zeit besucht Mike Charles um von ihm Informationen über den Täter zu bekommen. Charles bekommt jedoch eine weiter Vision in der er sieht das Sidney Vicki töten will. Mike beginnt zu zweifeln und bittet Henry um Hilfe. Dieser macht sich sofort auf den Weg. Mike findet unterdessen heraus, wie er die Verbindung der Brüder zu seinem Vorteil nutzen kann und schlägt Charles. Das hat auch Auswirkungen auf Kelly/Sidney und Vicki gelingt es Kelly/Sidney zu überwältigen. Henry erscheint als zu später Retter in der Not und bekommt als Dank endlich eine Entschuldigung von Vicki, bevor er Kelly/Sidney tötet.
Vicki besucht Charles noch einmal im Gefängnis und erzählt ihm, dass er jetzt frei gelassen wird. Als sie sich von ihm verabschiedet, merkt sie an: „Es ist noch nicht vorbei Jungs!“

In dieser Folge geht Mike sehr auf Distanz zu Vicki. Als diese ihm von ihrem Verdacht erzählt, blockt er komplett ab. Seine Reaktion ist mir schon beinahe trotzig vorgekommen, so sehr wie er auf dem Nachahmungstäter bestanden hat! Und dass er Vicki sogar mit Polizeigewalt von einem Tatort entfernen lassen will, wenn sie nicht gehen will... uiuiui, da ist jemand aber richtig sauer auf seine Ex! Ich denke das liegt vor allem mit der Erkenntnis zusammen, dass Vicki nicht mehr die Frau ist, die er einmal gekannt hat. Sie bewegt sich in einer Welt die er nicht kennt und die er auch nicht kennen will. Sie ist nicht mehr seine Vicki... ich finde das ist gut herausgekommen.
Auch Henry, ist in dieser Folge ziemlich auf Distanz. Er hilft Vicki zwar, aber verziehen hat er ihr noch lange nicht. Sein kleines Anfangsverhör war schon recht witzig. Gut fand ich auch: "Ich habe geschworen dich vor dem Bösen zu beschützen, nur vor dir selber kann ich dich nicht beschützen!" Henry liegt immer noch viel an Vicki und er will nicht, dass ihr etwas passiert, nur so richtig vertrauen kann er ihr im Moment nicht mehr. Auch das Telefonat zwischen Henry und Mike ist Aufschlussreich, wie es scheint haben die beiden Männer in Vickis Leben doch etwas gemeinsam…

celebrin
 
       
Blood-O-Meter:         
   
    Charles (Sean Rogerson, re.) bittet Vicki (Christina Cox, li.) seinen Fall noch einmal aufzurollen...
Foto: © 2006 Bitten Productions Inc./Blood Ties Productions/Ed Araquel
 

 

+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty

+ Kommentare lesen (1):


Blutstropfen  Heike aus Berlin schrieb am 23.03.2009 : 

Ich fand die Folge gut - war eine Vicki-Folge.
Ich gebe mal dreieinhalb Sterne.