Mitmachen!


Partnerseiten:
 
Episodenbeschreibung
 
Übersicht >> Drawn and Quartered
Leser-Kommentare: abgeben | lesen

 
   
Episodentitel:   1.18 - Drawn and Quartered / Das Geheimnis des Gemäldes
US-Start:   16.11.2007
deutscher Start:   01.03.2009
Drehbuch:   Dennis Heaton, Denis McGrath
Regie:   David Winning
Laufzeit:   45
Darsteller:   Kyle Schmid (Henry Fitzroy), Dylan Neal (Mike Celluci), Christina Cox (Vicki Nelson), Gina Holden (Coreen Fennel)
Keith Dallas (Dave Graham), Nimet Kanji (Dr. Rajani Mohadevan)
Gastdarsteller:   Joseph May (Jude), Ali Liebert (Maya), David McNally (Angus), Joe MacLeod (Tyrone), Tom McBeath (Edward)
 
Inhalt:   UK: 13.12. 2007 (LivingTV)
Free TV-Premiere Österreich: 17.07.2008

Henry und Vicki wollen gemeinsam eine Galerieeröffnung besuchen, und Vickie fühlt sich wie vor einem ersten Date. Doch kurz davor wird Jude, der Besitzer der Galerie, ermordet aufgefunden. Vicki mischt sich mit Coreen unter die Künstler, und sie können auch schnell eine Verdächtige ausmachen: Maya, Judes Freundin. Sie hat Jude mehrmals betrogen, ist unkooperativ und hatte am Tag seines Todes einen Streit mit ihm. Als sich herausstellt, dass Henry und Maya sich von früher kennen und Henry an Mayas Unschuld glaubt, wird Vickis Vertrauen in Henry auf eine harte Probe gestellt…
(Pressetext ATV)
    Leserrezension
Henry und Vicki schnüffeln zu Beginn in einem Büro herum, als Henry auf eine Galerie zu sprechen kommt in der er ein Bild Ausstellen wird. Er lädt Vicki dazu ein. Die ist von der Einladung zu diesem Date so geschockt/erfreut, das sie gleich mal überhört, das Henry sie vor einer die Treppe heraufkommenden Person warnt (besonders schön hier, der verliebte Blick den Vicki Henry zuwirft!).
In der Galerie ist der Besitzer dabei die Bilder aufzuhängen, leider ohne die Hilfe seiner Freundin Maya. Als er ein Bild eines einsam stehenden Hauses aufhängt, passiert etwas unheimliches, der Erhängte den man in einem Fenster sieht verschwindet aus dem Bild und kurz darauf wird der Besitzer in das Bild gezogen...
Am nächsten Abend bittet Henry, Vicki darum seiner Freundin Maya dabei zu helfen ihren Freund (den Galeriebesitzer) zu suchen, da dieser Verschwunden ist. Vicki stimmt wenig begeistert zu.
Am Nachmittag sind Mike und Dave beim Fundort einer Leiche (dem Galeriebesitzer Jude), zu ihrem Glück hat der Tote einen Ausweis dabei.
Bei der Galerieeröffnung, teilen sich Vicki und Coreen auf um etwas über den Besitzer heraus zu finden. Vicki stolpert dabei über Henrys Bild und ist so gar nicht erfreut, das dieser sie als Motiv verwendet hat. Coreen hat mehr (privates) Glück. Sie stolpert über einen Künstler (der ausgerechnet das Bild mit dem Haus gemalt hat) und scheint gar nicht abgeneigt zu sein. Als Henry hinzukommt (macht er Vicki erst mal Komplimente, damit kann diese gar nicht gut umgehen) erzählen ihm die beiden was sie herausgefunden haben. Anscheinend hat Maya zahlreiche Affären und ist entweder beliebt oder verhasst (Coreen schwärmt zuerst einmal von ihrem Maler). Allerdings taucht kurz darauf auch schon Mike auf um Maya mitzuteilen das der Galeriebesitzer tot aufgefunden wurde.
Bei Dr. Mohadevan bittet Henry, Vicki darum ihm dabei zu helfen Mayas Unschuld zu beweisen, Vicki bietet jedoch nur an den Mörder zu finden. Dr. Mohadevan gibt ihr eine interessante Information, der Tote ist ertrunken, an Farbe in seiner Lunge!
Maya bekommt in der Galerie besuch von einem Förderer und Kunden (Angus), nach einem gemeinsamen Schäferstündchen wirft sie ihn jedoch aus der Galerie. Als Angus seine Bilder zusammensucht, kommt er auch zu unserem unheimlichen Hausbild, und wird promt in das Bild gezogen und tot an der gleichen Stelle wie Jude gefunden.
Henry besucht Maya und sieht wie sie ein Bild von sich mit einem Monster malt. Sie erzählt das dieses Bild einen Freund ihrer Mutter darstellt, von dem sie immer noch träumt und den sie eventuell sogar geliebt hat. Später erzählt Henry Vicki, das er früher mit Mayas Mutter zusammen war, endlich den Zusammenhalt einer Familie erlebte. Als die Mutter jedoch herausfand was Henry war, hielt sie ihn mit allen Mitteln von ihr und Maya fern.
Nachdem nun auch Angus tot ist, steht Maya unter dringendem Tatverdacht. Da Henry sich jedoch sicher ist, das Maya nichts mit den Morden zu tun hat, sucht Vicki weiter und wird auf Coreens Freund Tyrone (den Maler des Hausbildes) aufmerksam. Vor allem als Coreen ihr erzählt das Tyrone von dem Maler Edward geschwärmt hat, dem auch das Grundstück gehörte vor dem die Leichen gefunden wurden. Während Coreen Tyrone mit einem Picknickkorb ablenkt, durchsucht Vicki schnell dessen Wohnung, kann jedoch nichts auffälliges finden. Als Coreen wieder geht, fängt jedoch eine leere Leinwand mit Tyrone zu sprechen an, woraufhin dieser beginnt ein Porträt eines Erhängten zu malen.
Am Abend durchsuchen Vicki und Henry nochmals die leere Wohnung von Tyrone. Sie haben inzwischen herausgefunden, das wohl der Geist des toten Malers Edward (der leicht verrückt war) in einer leeren Leinwand steckt. Daraufhin beginnen die beiden die Leinwände zu zerstören, als Vicki ihre Visitenkarte findet. Sie ahnt sofort das Coreen in Gefahr ist und die beiden machen sich auf den Weg in Vickis Büro.
Im Büro hat Coreen inzwischen Besuch von Tyrone bekommen, der ihr ein Bild mitgebracht hat. Als Coreen das Bild auspackt, sieht sie darauf das Porträt Edwards und versucht Vicki anzurufen, wird jedoch von Tyrone unterbrochen. Kurz darauf steht auch schon Edward lebendig im Büro und will Coreen töten. Vicki und Henry kommen gerade noch rechtzeitig um das Bild zu zerstören und Coreen so zu retten. Tyrone wird jedoch, zusammen mit Edward in das zerstörte Bild gezogen.
Während Vicki und Henry das Bild verbrenne, sieht man Tyrones Leiche vor Edwards Grundstück sitzen und Maya wie sie das Bild, welches sie und Henry zeigt ummalt, nun sieht man dort kein Monster sondern Henry...

Eine spitzen Folge, in der wir endlich mal genauer mitbekommen was Vicki für Henry empfindet. Der verliebte Blick zu beginn, und die deutlich wahrnehmbare Eifersucht gegenüber Maya. Wir erfahren etwas über Henry, seinen Wunsch nach Familie und den Drang Maya zu beschützen die ein Teil der einzigen Familie war an der er jemals teilhaben konnte. Coreen die endlich in jemand anderen als Henry verliebt ist und Mike der etwas gereizt auf Vicki reagiert. Wir haben auch wieder einmal Dave mit seinen Sprüchen zu sehen bekommen, ganz zu schweigen von drei übernatürlichen Morden!

Episodenbesprechung von celebrin
 
       
Blood-O-Meter:         
 


>> HIER diese Episode mit anderen Lesern im FORUM diskutieren!
   
    Henry hat Vicki (Christina Cox, li.) auf eine Ausstellung eingeladen, auf der auch seine Bilder präsentiert werden...
© 2006 Bitten Productions Inc./Blood Ties Productions/Ed Araquel
 

 

+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty

+ Kommentare lesen (1):


Blutstropfen  Heike aus Berlin schrieb am 03.03.2009 : 

Verdammt! Wie kann es nur sein, dass Henry/Kyle von Episode zu Episode immer interessanter wird? In der Galerie mit leichtem Kajal untermalten Augen à la Gothic - Klasse!
Und der Beginn war super süß. Vickis verliebter Blick, völlig entrückt. Eine bessere Einladung hätte Henry allerdings nicht haben können!
Die Figur der Maja und auch die Schauspielerin fand ich ein wenig farblos - was nicht an den blond gefärbten Haaren lag.
Tyron hatte was und auch Coreen fand ich gut - was sonst eher nicht der Fall ist.
Aber wie schon irgendwann mal gesagt haben sich die Charaktere nach etwa der Hälfte der Folgen eingespielt und laufen jetzt zur Höchstform auf.
Eine gute Folge, vier Sterne.