Mitmachen!


Partnerseiten:
 
Episodenbeschreibung
 
Übersicht >> DOA
Leser-Kommentare: abgeben | lesen

 
   
Episodentitel:   1.13 - DOA / Der Geistercop
US-Start:   12.10.2007
deutscher Start:   18.01.2009
Drehbuch:   Shelley Eriksen
Regie:   James Dunnison
Laufzeit:   45
Darsteller:   Kyle Schmid (Henry Fitzroy), Dylan Neal (Mike Celluci), Gina Holden (Coreen Fennel), Christina Cox (Vicki Nelson)
Gastdarsteller:   Steve Bacic (Paul 'Dirty' Deeds)
 
Inhalt:   Free TV-Premiere Österreich: 12.06.2008

Als Vicki in ihr Büro kommt, trifft sie dort auf ihren früheren Kollegen Paul Deeds, der behauptet, ein Geist zu sein. Paul weiß jedoch nicht, was mit ihm geschehen ist und wie er zum Geist wurde. Daher möchte er, dass Vicki seine Leiche sucht. Vicki bittet sowohl Mike als auch Henry um Hilfe. Als sich Mike mit einer Kollegin in einem Café trifft, um über Pauls letzten Undercover-Einsatz zu sprechen, sieht er plötzlich Paul quicklebendig auf der Straße. Er wirkt aber aggressiv und irgendwie seltsam verändert. Henrys und Vickis Nachforschungen ergeben, dass eine dunkle Macht von Paul Besitz ergriffen hat.
(Pressetext ATV)
    Leserrezension
Vicki wird von einem ehemaligen Kollegen um Hilfe gebeten. Er hat nämlich ein Problem, er ist ein Geist und weiß nicht wo seine Leiche ist! Vicki beginnt also gleich mal mit den Nachforschungen und bittet sowohl Henry als auch Mike um Hilfe. Während Henry anzweifelt das es sich wirklich um einen Geist handelt, verfolgt Mike eine andere Spur, wie es scheint lief bei Paul nicht alles so rund bei seinem Undercovereinsatz. Richtig interessant wird es aber erst, als Mike Paul der doch tot sein sollte quicklebendig auf der Straße herumrennen sieht.
Auch Henry hat etwas heraus gefunden, das Mädchen an das der Geisterpaul sich als letztes erinnern kann, ist scheinbar kurz nach ihrem zusammentreffen mit Paul tot umgefallen. Das alles bestätigt nur Vickis Gefühl das hier etwas nicht stimmt, vor allem als sie Paul (bzw. dessen Körper) ein Sandwich belegt mit rohem Fleisch essen sieht und dieser sich mehr als seltsam benimmt! Kurz darauf stellt sich heraus das Paul Polizeiunterlagen an eine rivalisierende Bikergang verkauft hat und Vicki ist schwer enttäuscht von ihrem ehemaligen Kollegen. Henry und Coreen haben inzwischen herausgefunden, das Pauls Körper von einem babylonischen Körperdieb besetzt ist, der auf Chaos, Tot und Zerstörung aus ist. Sie können jedoch noch in letzter Minute verhindern, das der Ekimo (?) den Körper erneut wechselt. Für Paul jedoch kommt alles zu spät, er bekommt zwar seinen Körper zurück, stirbt jedoch kurz darauf.

Ich weiß nicht so recht, irgendwie bin ich bei dieser Episode hin und her gerissen. Man spürt eine zunehmende Vertrautheit zwischen Vicki und Henry und es kommt auch beinahe zu einem Kuss, doch leider unterbricht Coreen das ganze bevor es geschehen kann. Mike ist irgendwie nur am Rand an Vickis Fall beteiligt, forscht hier jedoch auch mal eigenständig nach (Pauls abrutschen in illegale Aktivitäten). Das übernatürliche ist meiner Meinung nach nicht sehr stark in den Vordergrund getreten, was der Folge aber auch eigentlich nicht sehr schadet. Gut Paul ist ein Geist und jemand hat seinen Körper besetzt, aber ich hatte immer das Gefühl das dies nicht so sehr im Vordergrund stand.

Episodenbesprechung von celebrin
 
       
Blood-O-Meter:         
 


>> HIER diese Episode mit anderen Lesern im FORUM diskutieren!
   
    Kyle (Henry Fitzroy, li.) hört sich in der Bar um und zeigt Larry (Woody Jeffreys, re.) ein Foto...
© 2006 Bitten Productions Inc./Blood Ties Productions/Ed Araquel
 

 

+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty

+ Kommentare lesen (1):


Blutstropfen  Heike aus Berlin schrieb am 19.01.2009 : 

Die Folge war nett! Ein wenig Gefühlsduselei wegen Vickis Vergangenheit, als Polizistin, ein Körnchen Romantik zwischen Henry und Villi und ein versuchter Flirt Coreens, den Hennry geschickt abblockt.
Merkwürdig, er nimmt doch sonst, was sich ihm anbietet?!?
Ich fand Steve Bacic (ehemals Rhade aus Andromeda!) sehr solide, vor allem weil er zwei Charaktereigenschaften spielte. Schade nur, daß die Synchronstimme nicht die aus Andromeda war.
Das Geisterwesen heißt übrigens Ekkimu und stammt aus der babylonisch-assyrischen Mytholgie. Es tritt in Erscheinung, wenn sein Tod ungeklärt war. Naja, wenigstens ein Leitfaden zu der Folge.
Drei Sterne!